FewDaysOff Empfehlungspunkte
(7/10)

Cienfuegos – faszinierende Prachtstraße und Plaza

Cienfuegos liegt ca. 70 km südwestlich von Santa Clara an einer Bucht an der südlichen Küste Zentralkubas.

Cienfuegos

Man kann das Herz Cienfuegos und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in zwei Bereiche einteilen. Da wäre einerseits die Paseo El Prado, eine Prachtstraße, welche sich mehrere Kilometer durch die Stadt erstreckt, und andererseits der Plaza José Marti, der zentrale Platz Cienfuegos und wohl einer der schönsten Plätze ganz Kubas.

Paseo El Prado – die schönste Prachtstraße in Kuba

Die Paseo El Prado zieht sich als eine pfeilgerade Ader durch das Stadtbild und wenn man so möchte, kann alles sehenswerte dieser Hauptstraße in drei Abschnitte unterteilt werden. Da wäre der nördliche Abschnitt, in welchem die Paseo El Prado als eine Allee gezäumt von Kolonialhäusern verläuft. In der Mitte der Straße, zwischen den beiden Fahrspuren, verläuft eine Promenade für Fußgänger mit zahlreichen Statuen, Bänken und Bäumen, in welcher man das rege Treiben des urbanen Kubas genießen kann, von der jungen Generation, welche versucht ihre Skateboardtricks zu perfektionieren, bis zur alten Generation, welche sich auf Parkbänken trifft, um über das Leben zu philosophieren. Die beiden Fahrspuren beiderseits dieser Promenade sind wiederum mit einer Vielzahl wunderschöner Häuser im Kolonialstil begrenzt, welche in den buntesten Farben leuchten. Die in der Karibiksonne strahlenden Häuserfassaden bieten geradezu malerisch schöne Motive für Fotoenthusiasten.

Dieser nördliche Abschnitt der Paseo El Prado geht in eine ca. 1 km lange Uferpromenade über, welche direkt an der Bucht Bahía de Cienfuegos gelegen ist und besten Blick auf das Meer bietet. Doch leider wird dieser romantische Blick auf das Meer oftmals durch die harte Realität zerstört, bekommt man hier doch leider unmittelbar vor Augen geführt, wie nachlässig die Kubaner mit der Umwelt umgehen. Denn oft ist die Bucht von Müllbergen verschmutzt. Dosen, Flaschen, Plastiktüten und anderer Müll schwimmt hier unschön im Meer und lässt das Herz jedes Naturliebhabers bluten. So hinterlässt dieser mittlere Abschnitt der Paseo El Prado ein lachendes und ein weinendes Auge, bietet er doch einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht, an welcher Cienfuegos liegt, trübt diesen Anblick jedoch durch die Gleichgültigkeit, mit welcher viele Kubaner heutzutage mit ihrer Umwelt umgehen.

Nach diesem als Uferpromenade ausgebildeten Abschnitt verläuft die Paseo del Prado noch knapp 1,5 km auf der landzungenartigen Halbinsel Punta Gorda, welche sich in die Bucht Bahía de Cienfuegos hinein erstreckt. In diesem letzten Teil läuft die Paseo del Prado an einer Vielzahl unterschiedlichster Nobelhotels entlang und ein Spaziergang bis zu dem südlichen Endpunkt wird mir dem beeindruckendem Anblick des Palcio del Valle belohnt. Einer Villa angehaucht in arabisch ägyptischem Baustil, die man so auf Kuba nie erwartet hätte und einen harten aber dennoch harmonischen Kontrast zu den typischen Kolonialbauten der Insel darstellt.

Cienfuegos

Parque Martí – zentraler Platz Cienfuegos

An Vorzeigeexemplaren in Sachen Prachtbauten aus der Kolonialzeit in Cienfuegos kann man sich wiederum am Parque Martí satt sehen, welcher nur ca. 600 Meter westlich vom Paseo del Prado in dessen nördlichen Abschnitt gelegen ist. Hier zweigt eine Fußgängerzone gen Westen ab, welche von frisch renovierten, bunt leuchtenden Häuserfassaden gesäumt ist.

Der Parque Martí strotzt nur so von wunderschönen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, die zum Staunen und Träumen einladen. Herzstück ist ein großflächiger Park, in dessen Mitte ein Pavillon thront, von dem aus bester Blick auf die Prunkgebäude zu jeder Seite des Parks geboten wird.

Das Museo Provincial protzt mit seiner grauen Fassade, auf der eine gigantische rote Kuppel thront, und erinnert an eine farbenfrohe Miniaturversion des Kapitols in Havanna. Die Kirche Catedral de la Purisima Concepcion zieht mit ihrer dezenten gelben Fassade und ihren unterschiedlich hohen Kirchtürmen die Blicke auf sich. Die in leuchtendem Azur gehaltene Fassade des Casa Provincial de la Cultura gleicht dem strahlend blauem Himmel.

Wenn man sich an diesen Augenweiden sattgesehen hat, sofern das überhaupt möglich ist, lädt eine weitere Fußgängerzone zum Bummeln ein, die vom Parque Martí aus nach Westen bis zur Küste führt. Zahlreiche Geschäfte, Marktstände und Souvenirläden bieten einem die Gelegenheit das perfekte Urlaubsmitbringsel zu finden oder sich selbst das ein oder andere einzigartige Erinnerungsstück zu gönnen.

Nicht nur reizen die Läden hier mit einer äußerst reichhaltigen und abwechslungsreichen Auswahl, sie sind auch bei weitem nicht so überlaufen wie ihre Pendants in Havanna und die Händler hier sind weitaus weniger aufdringlich als ihre Kollegen in der Hauptstadt, so dass hier die perfekte Kulisse für eine kurze Shoppingtour geboten wird.

Fazit zu Cienfuegos

Zusammengefasst ist Cienfuegos definitiv einen Abstecher wert. Alles sehenswerte lässt sich bequem an einen Tag abgehen. Der Parque Martí ist eine wahre Augenweide und zu Recht einer der schönsten Plätze, wenn nicht gar der schönste Platz ganz Kubas. Allein aufgrund dieses Platzes ist Cienfuegos einen Besuch mehr als nur wert.

Ähnliche Beiträge

Flüge nach Kuba

Auf Kuba gibt es 10 internationale Fughäfen. Diese sind: Havanna, Varadero, Cayo Largo, Cienfuegos, Ciego de Avila, Cayo Cocom, Camagüey, Holguin, Santiago de Cuba und Guantanamo. Aufgrund der Anbindungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind...

mehr lesen

10 Dinge, die man auf Kuba gemacht haben muss

10 – sich eine Zigarre und einen Rum schmecken lassen Wenn Kuba für etwas berühmt ist, dann für Zigarren und Rum. Wohl jeder kennt Bilder von Che Guevara oder Fidel Castro lässig mit einer Zigarre im Mundwinkel. Und der berühmte Longdrink aus Rum und Cola...

mehr lesen

Warum man genau jetzt nach Kuba reisen sollte

Warum jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, um nach Kuba zu reisen Auch wenn der Inselstaat gerade einmal 90 Meilen vor der Küste der USA liegt, könnte das kleine kommunistische Land seinem großen kapitalistischen Nachbarn nicht ferner liegen. Oft erinnert...

mehr lesen

Varadero vs. Cayo Levisa

Varadero FewDaysOff Empfehlungspunkte (5/10) Cayo Levisa FewDaysOff Empfehlungspunkte (9/10) All-inclsusive...zwei Wörter, an denen sich die Geister scheiden. Für die einen könnte dem Himmel nichts näher sein, als der perfekte all-inclusive...

mehr lesen

Ein Plädoyer für Havanna

FewDaysOff Empfehlungspunkte (8/10) ¡Viva la Habana! Havanna, die Hauptstadt Kubas, ist eine Stadt der krassen Gegensätze. Ein perfektes Abbild der Verhältnisse, welche das gesamte Land prägen. Wohl nirgendwo sonst in ganz Kuba prallen Gegensätze und...

mehr lesen

Trinidad, Kuba

FewDaysOff Empfehlungspunkte (8/10) Eine kopfsteingepflasterte, schmale Gasse schmiegt sich gemächlich einen sachten Hügel hinauf. Es herrscht reges Treiben in der kleinen Straße. An kleinen Ständen werden Souvenirs verkauft, Kinder jagen laut lachend...

mehr lesen