Kroatien Urlaub
Tipps, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten

Das zur EU gehörende Kroatien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen überhaupt. Die Mittelmeerperle mit seinen gut 4 Millionen Einwohnern ist Jahr für Jahr Ziel von Millionen von Pauschal- und Individualtouristen. Die bekannten Urlauberstädte Istriens, aber auch die Naturschönheiten im Landesinneren haben einiges zu bieten.

Alle Beiträge über Kroatien

Plitvicer Seen und Wasserfälle

FewDaysOff Empfehlungspunkte (10/10) Der Nationalpark Plitvicer Seen ist eines der schönsten Naturreservate Europas, vielleicht sogar weltweit. Kaum anderswo treffen Berge, grüne Natur mit kristallklarem, tiefblauem Wasser und Wasserfällen auf so...

mehr lesen

Tipps und Erfahrungen zu Rovinj in Kroatien

FewDaysOff Empfehlungspunkte (8/10) Rovinj ist eine malerische Mittelmeerstadt im Westen Istriens. Charakteristisch sind die engen, verwinkelten Gassen mit Kopfsteinpflaster der Altstadt, die sich um die erhöht liegende Kirche der hl. Euphemia schlängeln....

mehr lesen

Klima und ideale Reisezeit für Kroatien

Das Wetter an den Küstenstädten ist ganzjährig über null Grad. Für einen Badeurlaub eignen sich die warmen Sommermonate Mai-September am besten. Tagsüber hat es immer über 25°C, im Juli/August gerne auch mal über 35°C. Absolute Hauptreisezeit ist August und die ersten beiden Septemberwochen, da  in Bayern und Österreich Schulferien sind. Hier ist auch das Meer angenehm warm und man kann abends immer noch mit T-Shirt draußen sitzen. Regen gibt es eher selten. Ein kurzes, kräftiges Sommergewitter ist jedoch nicht auszuschließen.

Landschaft & Natur

Das Land teilt sich in 2 Regionen: Die adriatische Küstenregion und die Gebirgslandschaft im Hinterland. Die Landschaft um die Küste ist sehr karg. Einige sehr resistente Gewächse und Sträucher können dort – vor allem wegen der warmen Sommermonate – überleben. Kroatien ist bekannt für seine naturbelassenen Felsstrände und Klippen. Sandstrände findet man fast nirgendwo. Im Hinterland türmen sich Mittel- oder Hochgebirge mit Baumlandschaften, Bächen und Seen.

Bezahlen in Kroatien

Auch wenn die offizielle Währung in Kroatien der Kuna ist, werden fast überall Euro angenommen. In den Urlaubsregionen muss man kein Geld wechseln.

Geld abheben mit Kreditkarte

In fast jedem Ort gibt es mittlerweile Bankautomaten, wo man Geld abheben kann.

Geld wechseln

Zum Geld wechseln in Kroatien empfehlen wir Banken. Wie oben erwähnt ist es aber nur selten nötig, Geld zu wechseln, da man fast alles mit Euro oder Karte bezahlen kann.

Alle Beiträge über Kroatien

Diese Reiseziele könnten dir auch gefallen